Verein

Der RSV lebt, wie jeder andere Verein auch, von, mit und durch seine Mitglieder. Die Zusammenarbeit im Verein, das aktive Vereinsleben bei Veranstaltungen und bei sportlichen Aktivitäten, bei Festen und Feiern, das Arbeiten mit jungen Menschen hält den Verein zusammen und bringt ihn nach Vorn. Vorbilder motivieren die Jungen und spornen zu Leistungen im Spiel und im Sport an. Durch alle Generationen ist im Verein Sport möglich und Jung- und Alt tauschen sich beim Festen, Spieltagen, Radausfahrten und anderen Gelegenheiten aktiv aus.

Unterstützen Sie den Verein, arbeiten Sie aktiv mit, seien auch Sie ein Teil einer Gemeinschaft.


Was war los im vergangenem Jahr 2016?

Der Jahresbericht unserer Schriftführerin Andrea Bischof informiert hier über die Aktivitäten, sportliche Hohepunkte, Feste, Ehrungen, Sportgruppen....


Rückblick Hauptversammlung

Am Freitag, 11. März 2016 fand im Vereinsheim "Zum Rädle" die diesjährige Hauptversammlung statt. Der 1. Vorsitzende begrüßte die Anwesenden und berichtete dann von den verschiedensten Akivitäten des Vereins im vergangen Jahr. Hervorzuheben wäre da der Radsonntag, die Pfingstausfahrt, das Rad- und Wanderwochenende im Elsass und die Fuchsjagd, Da auf den Tischen ein ausführlicher Bericht über diese Aktivitäten auslag wurde das Wort den jeweiligen Abteilungsleitern übergeben. Diese berichteten über sportliche Aktivitäten in ihren Abteilungen und auch über die jeweiligen Freizeitgestaltungen. Danach gab Daniel Villwock, unser Kassier, einen sehr anschaulichen Kassenbericht über das vergangene Jahr ab. Die Kassenprüfer waren voller Lob über die Kassenführung und somit wurde von Wolfgang Baumann die Entlastung des gesamten Vorstandes und des Kassiere beantragt. Diesem Antrage wurde einstimmig zugestimmt. Dann ging man zu dem Punkt Wahlen über. Gewählt wurden: 2. Vorsitzender: Martin Fischer, 3. Stellvertreter Fachwirt für Verbänder und Organisationen: Ralph Kurle, Schriftführin: Andrea Bischof. Als Jugendsprecher, der schon in der Jugendversammlung gewählt wurde, wurde Christos Grandidis in der Hauptversammlung bestätigt. Ferner wurden die Abteilungsleiter für Radball: Hendrik Höger, für die Frauengymnastikgruppe Jutta Lachenmayer, Mountainbike Michael Bischof gewählt. Als zweiter Kassenprüpfer wurde Hansjürgen Sowka gewählt. Leider konnten ein paar Ämter nicht besetzt werden. Nachdem keine Anträge beim 1. Vorsitzenden eingingen, konnte dieser Punkt übergangen werden. Danach informierte Thorsten Höger die Anwesenden  über den Termin des diejährigen Dorffestes, das mit Mitwirkung des Radsportvereins stattfinden wird. Im Dezember findet in Stuttgart die Hallenradsport-Weltmeisterschaft statt, hier sollte man, wenn man hingehen möchte, schnell die Karten kaufen. Nachdem es dann keine Wortmeldungen mehr gab konnte der 1. Vorsitzende die Hauptversammlung um 21.15 Uhr schließen.