Seite
Menü
News

Schüler B U13 Staffel lll

Mannschaften:

Reichenbach 1  Maximilian Klügel/Marius Schall

 

Am Sonntag den 24.06. machte sich die Reichenbacher Mannschaft Marius Schall/Maxi Klügel auf den Weg nach Aalen-Hofen zum 2. Glück-Auf-Pokal der U 13. Im ersten Spiel gegen Lauterbach hatten die Jungs noch kleinere Anlaufschwierigkeiten und man musste sich mit 0:1 geschlagen geben. Die nächsten beiden Spiele gegen Hofen 2 und Hofen 1 konnten die zwei Reichenbacher für sich entscheiden, und so lag man nach der Hinrunde im vorderen Bereich. Ihren Kurs konnten die zwei in der Rückrunde beibehalten, und so durfte man am Ende den Pokal für den 2. Sieger entgegen nehmen. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Sechster Spieltag:
Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft  
Nachdem Marius Schall und Maxi Klügel es in die Qualifikation zur Baden-württembergischen Meisterschaft in Gärtringen geschafft hatten, gaben sie alles, um zu gewinnen. Es ging ziemlich gut los mit einem 2:1 Sieg gegen Kemnat. Als nächster Gegner kam Sindelfingen. Mit einem glatten 4:0 schaffte Reichenbach den 2. Sieg. Reichenbach wagte sich als nächstes an die Gastgeber Gärtringen und mit einem knappen 3:2 schafften sie die 9 Punkte. In den letzten zwei Spielen kamen die Favoriten Prechtal 2 und Prechtal 1. Als erstes ging Reichenbach mit Prechtal 2 ins Gefecht und mit einem sehr spannenden Spiel kam es im Ergebnis zu einem 1:1. Doch dann kam es zum entscheidenden Spiel. Es war schon sicher, dass unser Team im Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft war, aber wenn sie dieses Spiel gewinnen würden, würden sie auch noch zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften kommen. Leider ging es nicht gerade gut los. Am Ende der ersten Halbzeit stand es schon 0:2 gegen Reichenbach. In der zweiten Halbzeit rappelte sich unser Team nochmals auf und schoss leider nur noch den Ehrentreffer gegen Prechtal 1. Fazit: Reichenbach schaffte es leider nicht zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften, aber gingen trotzdem zufrieden nach Hause, da sie es in das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft geschafft haben. Glückwunsch an Maxi und Marius!
Die Abschlusstabelle der Quali:
1.    Prechtal 1          5    17    :    5    12    12
2.    Gärtringen 1      5    12    :    5    7    12
3.    Reichenbach 1    5    11    :    5    6    10
4.    Prechtal 2          5    8    :    11    -3    7
5.    Kemnat 1          5    7    :    10    -3    3
6.    Sindelfingen 1    5    1    :    20    -19    0

Fünfter Spieltag:

Ebenfalls in Hofen fand vergangenen Samstag der letzte Spieltag der Schüler B statt. Maxi Klügel und Marius Schall wollten ihren Tabellenplatz verteidigen, um eine gute Ausgangslage für die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft am kommenden Samstag zu schaffen. Nach einer 0:3 Auftaktpleite gegen Denkendorf zeigten die beiden gegen den direkten Konkurrenten aus Kemnat ein starkes Spiel und konnten knapp mit 3:2 gewinnen. Gegen Plattenhardt kamen Maxi und Marius ebenfalls zu drei Punkten, wenn auch wieder äußerst knapp. Im letzten Spiel des Tages war dann die Luft raus und man konnte die 0:1 Niederlage gegen Waldrems nicht abwenden. In ihrer erst zweiten Saison konnten Marius Schall und Maxi Klügel Platz vier und somit die Teilnahme an der Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft sichern. Glückwunsch!

Die Abschlusstabelle der Schüler B:
 1. Waldrems 1              20  109: 12    97  57
 2. Denkendorf 1 a.K.     20   51: 22    29  45
 3. Hofen 1                    20   53: 24    29  40
 4. Reichenbach 1          20   36: 31     5  33
 5. Plattenhardt 1 a.K.    20   40: 38     2  26
 6. Kemnat 1                 20   32: 40    -8  26
 7. Waldrems 2              20   26: 37   -11  25
 8. Graben 1 a.K.           20   31: 58   -27  22
 9. Forst a.K.                 20   23: 60   -37  20
10. Plattenhardt 2 a.K.   20   15: 44   -29  12
11. Karlsruhe 1              20   19: 69   -50   9

 

Vierter Spieltag:

Marius Schall und Maxi Klügel verbuchten in Forst 6 Punkte und bleiben somit weiter oben dran. Im ersten Spiel gegen Graben legten die Reichenbacher gut los und gingen verdient mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit war man sich seiner Sache zu sicher, was der Gegner ausnutzte und nochmal ran kam. Am Ende brachten Marius und Maxi den knappen Vorsprung über die Zeit. Nach dem schnellen 0:4 Rückstand zur Halbzeit im zweiten Spiel gegen den starken Tabellenführer aus Waldrems, fiel die Niederlage dank einer starken kämpferischen Leistung in Halbzeit zwei nicht zu hoch aus. In der dritten Partie waren die Kräfteverhältnisse klar verteilt. Schöne Kombinationen und clevere Tretlagertore bescherten dem Reichenbacher Team den zweiten Dreier.

Die Ergebnisse aus Forst:
Reichenbach         -    Graben               3:2
Reichenbach        -    Waldrems            0:5
Reichenbach        -    Plattenhardt         5:0

Dritter Spieltag:

Ungeschlagen blieben Maxi Klügel und Marius Schall vergangenen Samstag in Filderstadt. Aus einer sicheren Defensive heraus gelangen Maxi und Marius immer wieder schöne Kombinationen nach vorne. Einzig der noch etwas zu schwache Schuss der Reichenbacher führte zu keinen klareren Ergebnissen, obwohl man jedes Spiel eigentlich gut im Griff hatte. Im ersten Spiel ließ man gleich fünf 4-Meter ungenutzt, in den beiden weiteren Partien zeigten sich die beiden auch noch etwas zu harmlos im Abschluss. 15 Sekunden vor Schluss musste man im letzten Spiel dann auch noch den unnötigen Ausgleich hinnehmen. Aufgrund der starken spielerischen Ansätze können wir aber noch einiges von den beiden erwarten. Weiter so!
Die Ergebnisse aus Plattenhardt:
Reichenbach 1    -     Karlsruhe 1           1:0
Reichenbach 1    -    Plattenhardt 1        1:1
Reichenbach 1    -    Plattenhardt 2        1:1

 

Zweiter Spieltag:

Einen erfolgreichen Spieltag erlebten auch Maxi Klügel und Marius Schall in Denkendorf. Nicht nur die zwei Siege gegen Denkendorf (2:1) und Graben (3:1) waren Grund zur Freude, auch die 1:3 Niederlage gegen Waldrems 1 stimmte Spieler, Trainer und Zuschauer zufrieden, hatte man doch in der letzten Saison gegen diese Mannschaft noch 0:9 verloren. Auch bei der knappen 0:1-Niederlage gegen Hofen hatten Maxi und Marius ihre Chancen. Stark verbessert waren neben dem gefälligen Passspiel auch das Spielverständnis und die Radbeherrschung. Somit geht man mit Vorfreude in die nächsten Spieltage. Weiter so!

 

Erster Spieltag:

Am ersten Heimspieltag der Schüler U13 (Maxi Klügel / Marius Schall) ging es darum gut in die Saison zu starten. Durch den Ausfall von Kemnat sicherte man sich direkt zum Start drei wichtige Punkte. Im ersten richtigen Spiel gegen den Konkurrenten aus Forst hatte man keine Chance und verlor mit 0:4. Im zweiten und gleichzeitig letzten Spiel des Spieltages gab man nochmal alles. Devise: keine Niederlage! Maxi und Marius starteten gut und spielten schöne Angriffe raus. Dies führte dann auch zum 1:0. Waldrems 2 gab nun Gas um zumindest ein Unentschieden zu holen, sodass man schon bald den Ausgleich kassierte. Am Ende war es ein hartumkämpftes Unentschieden. Weiter so!


Die Ergebnisse aus Reichenbach:
Reichenbach 1    -    Forst        0:4
Reichenbach 1    -    Kemnat    5:0
Reichenbach 1    -    Waldrems     1:1

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

Rädle Aktuell

Sonntag, 16. September 2018
Von 10 bis 14 Uhr Sonntags-Brunch mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und als warmes Essen Fleischküchle mit Bratkartoffeln und Gemüse, inclusive Kaffee, Tee, Kaba und Milch. Erwachsene zahlen 18,50 Euro (inkl. 1 Glas Sekt) und Kinder bis 10 Jahre 10 Euro. Anmeldung unter der Telefonnummer 07153 / 9999793 im Laufe des Freitags erforderlich!

Sonntag, 30. September 2018
Sauerbraten mit Semmelknödel, Spätzle und Rotkraut

Dienstag, 2. Oktober 2018
Rentnertreff

Sonntag, 7. Oktober 2018
Fuchsjagd (nur bis 14 Uhr geöffnet)

Sonntag, 14. Oktober 2018
Wildschweinbraten oder Rindergulasch mit Schupfnudeln oder Reis und Salat

Sonntag, 28. Oktober 2018
Moschtbesa: Schlachtplatte und mehr ….

Dienstag, 6. November 2018
Rentnertreff

Sonntag, 11. November 2018
Gänsekeulen oder Rouladen mit Kartoffelpüree und Rotkraut
15 Uhr: Nachtreffen der Radausfahrt 2018

Freitag, 23. November 2018 und
Sonntag, 25. November 2018
Ungarisches Wochenende

Dienstag, 4.Dezember 2018
Rentnertreff

Sonntag, 9. Dezember 2018
Rehbraten

Ab Sonntag, 23. Dezember 2018, macht das Vereinsheim Weihnachtsferien!

Der Radsportverein freut sich auf viele Gäste in der Kanalstraße!

Reservierungen
Unter der Rufnummer 9999793 nimmt Dunja Fischer gerne Ihre Reservierung für Ihr Familienfest im Vereinsheim "Zum Rädle" entgegen.


Infos zum Rädle gibt es hier


Termine

Dienstag, 02. Oktober:

Rentnertreff ab 14:30 Uhr im Vereinsheim


Lust auf Sport? Die Seniorengymnastik sucht Mitstreiter!

Reichenbach gewinnt die Kreiswanderfahrt und die Bezirkswanderfahrt 2017


Bericht zur Fuchsjagd 2016

Der Jahresbericht 2017 ist hier zu finden


Der Rückblick auf die Hauptversammlung 2016


Der Bericht zum Alpencross 2015


Die aktuellen Radballberichte gibt es hier


Pedelecfahren will gelernt sein. Den ganzen Artikel der Esslinger Zeitung kann man hier nachlesen bzw. herunterladen.


Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de modified by RSV | Login