Seite
Menü
News

Schüler B

Mannschaften:

Reichenbach 1:  Henri Teichmann / Niklas Wittchen

Spieltage 2018/2019


Rückblick ¼ Finale Schüler B
Bereits am Freitag, den 12.04. ging es mit Wohnmobil und Fanclub zum ¼ Finale der Deutschen Meisterschaften Schüler B nach Burgkunstadt in Bayern. Am Spieltag hatten wir es mit Gegnern aus Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg zu tun. Unsere Jungs Henri Teichmann und Niklas Wittchen spielten konzentriert und überzeugten ein ums andere Mal mit gutem Zusammenspiel. Aber auch die anderen Mannschaften spielten stark, schließlich ging es um den Einzug ins Halbfinale. Von den insgesamt 5 Partien wurde eine gewonnen, eine endete unentschieden und leider gingen drei teilweise sehr unglücklich verloren. Schade, aber beim nächsten Mal schafft ihr den Sprung auf das Siegertreppchen! Somit endete das ¼ Finale der Deutschen Meisterschaften für Niklas und Henri mit einem guten 4. Platz in der ersten Saison der Schüler B. Der Höhepunkt zum Saisonabschluss!
Vielen Dank an den Fanclub für unseren neuen, tollen RSV - Banner, gestiftet von den Familien Teichmann, Greiner und Wittchen. Wir freuen uns schon heute auf die neue Saison mit neuen Gegnern, vielen schönen Spielen, unserem Coach Dani und dem lautstarken Fanclub. Die Ergebnisse aus Burgkunstadt:
Reichenbach - Weil              3:1
Reichenbach - Lauterbach    1:3
Reichenbach - Großheubach 1:6
Reichenbach - Burgkunstadt 1:4
Reichenbach - Langenleuba  2:2

2019 Henri_Niklas.jpg

Baden-Württembergische Meisterschaften Schüler B
Zu den 2-tägigen Baden-Württembergischen Meisterschaften in der U13 traten die acht stärksten Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg in Denkendorf gegeneinander an. Bedingt durch ihren großartigen 2. Tabellenplatz bei den Schülern B in der Staffel 2, hatten sich unsere Jungs Henri Teichmann und Niklas Wittchen direkt für diese Meisterschaften qualifiziert. Dort hatten es die beiden aber dementsprechend schwer, da sie als 10-jährige zum ersten Mal in der U13 starten mussten. Mit zu viel Respekt vor den Gegnern konnte man am ersten Tag bei insgesamt 4 Partien leider nur eine gewinnen. Am zweiten Tag waren die Spiele deutlich ausgeglichener und die Nervosität nahm stetig ab. Leider war trotz gutem Zusammenspiel das Tor-Glück öfter bei den gegnerischen Mannschaften, so dass zwei von drei Partien teilweise unglücklich verloren gingen. Am Ende belegte Reichenbach 1 einen tollen 6. Platz bei einem lehrreichen Turnier. Vielen Dank an das Trainerduo Daniel Fischer und Frank Brezina.
Weiter geht es nun mit dem ¼ Finale zur Deutschen Meisterschaft am 13.04.19 in Bayern, für das sich Henri und Niklas ebenfalls qualifiziert haben. Viel Erfolg Jungs!

Spieltag 23. Februar 2019

Am letzten Spieltag der Schüler B in Plattenhardt trafen Henri Teichmann und Niklas Wittchen im ersten Spiel auf die Heimmannschaft. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel gewannen sie dieses mit 2 : 1. Der zweite Gegner Sindelfingen 1 machte es dem Team nicht einfach. Beide Gegner kämpften um jeden Ball. Am Ende stand es durch ein schönes Tor von Henri 2 : 1 für Reichenbach. Im dritten Spiel gegen SK Stuttgart führten Niklas und Henri nach schönem Passspiel mit 1 : 0. Durch Leichtsinnsfehler kassierte man jedoch kurz darauf ein Gegentor. Danach gaben beide Teams Gas und schenkten einander nichts. Die Partie endete unentschieden mit 2 : 2. Mit einem 4 : 0 Sieg im letzten Spiel gegen Merklingen schossen sich Henri und Niklas auf den zweiten Tabellenplatz. Somit haben sie sich direkt für die Baden-Württembergische Meisterschaften Ende März qualifiziert. Vielen Dank an unseren lautstarken Coach Daniel Fischer, der die Jungs diese Saison immer wieder antrieb, auch wenn es mal nicht ganz so gut lief. Ein tolles Gesamtergebnis einer spannenden Spielrunde, die nun mit der Vizemeisterschaft belohnt wurde. Super, Jungs !!!

Spieltag, 16. Februar 2019

Am vorletzten Spieltag der Schüler B gingen Henri Teichmann und Niklas Wittchen hochmotiviert nach Alpirsbach. Das erste Spiel gegen Hardt 2 gewannen sie nach vielen tollen Pässen verdient mit 9:0. Im zweiten Spiel gegen die Mädchenmannschaft von Hardt 4 erkämpften sie sich nach einem zwischenzeitlichen 1:1 noch einen 6:1 Sieg. Im letzten und spannendsten Spiel gegen den Tabellendritten Weil im Schönbuch 1 gelangen Henri und Niklas viele schöne Torschüsse, die aber vom gegnerischen Torwart oft toll abgewehrt wurden. Doch schlussendlich gewannen die Jungs auch dieses Spiel verdient mit 2:0.  Nun heißt es am kommenden Samstag Daumen drücken für den letzten Spieltag, um sich direkt für die Baden-Württembergischen Meisterschaften zu qualifizieren. Granate, Niklas und Henri! Die aktuelle Tabelle der Schüler B:
1. Gärtringen 1              14  102:0   102  42
2. Alpirsbach 1               14   41:17    24  28
3. Reichenbach 1            12   51:19    32  25
4. Weil im Schönbuch 1   14   28:30    -2  22
5. SK Stuttgart               11   17:29   -12  18
6. Hardt 4                      13   16:50   -34  10
7. Hardt 2                      11     6:60   -54   3
8. Merklingen 1              11     1:57   -56   0

Dritter Spieltag

Durch den Ausfall von 2 Mannschaften wurden insgesamt nur sieben Spiele gespielt, wobei unser Team Henri Teichmann / Niklas Wittchen 3 Mal antreten musste. Das erste Spiel gegen Plattenhardt 2 begann vorsichtig. Beide Mannschaften spielten defensiv, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Erst in der zweiten Hälfte gelangen unserer Mannschaft sehr schöne Tore, so dass wir verdient mit 4:0 gewannen. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Sindelfingen gab es viele schöne Pässe und Kombinationen, aber es wollte kein Tor fallen. Dafür spielten die starken, älteren Gegner auf und trafen zweimal ins Reichenbacher Tor. In der zweiten Hälfte konnte ebenfalls trotz mehrerer Chancen kein Ball ins Netz gebracht werden. So verloren wir die Partie etwas unverdient mit 0:3. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen SK Stuttgart. Nur 15 Sekunden nach dem Anpfiff konnte Henri bereits ein Tor erzielen. Durch schönes Zusammenspiel und zwei 4-Metern kamen noch 3 Tore auf unser Konto, so dass man zur Halbzeit 4:0 führte. Tolle Aktionen und schöne Tore folgten. Man ließ dem Gegner keine Zeit, sein Spiel aufzubauen. Am Ende der dritten Partie stand es 7:1 für Reichenbach. Durch den Ausfall von Merklingen wurde auch dieses Spiel mit 5:0 für uns gewertet. Vielen Dank an unseren Trainer Dani Fischer, der unser Team wieder super gecoacht hat. Granate! Somit gehen wir als Vizeherbstmeister in die Winterpause. Die Tabelle der Schüler B:

1.

Gärtringen 1

7

57

:

0

57

21

2.

Reichenbach 1

7

33

:

11

22

16

3.

Alpirsbach 1

7

23

:

9

14

16

4.

SK Stuttgart

7

13

:

16

-3

12

5.

Hardt 4

7

10

:

21

-11

7

6.

Weil im Schönbuch 1

7

9

:

23

-14

7

7.

Hardt 2

7

5

:

37

-32

3

8.

Merklingen 1

7

1

:

34

-33

0


Zweiter Spieltag
Am zweiten Spieltag der U13 mit Niklas Wittchen und Henri Teichmann ging es nach Weil der Stadt. Im ersten Spiel gegen die Tabellenführer aus Gärtringen verlor man chancenlos mit 0:6. Im zweiten Spiel gegen Plattenhardt brachten zwei frühe Tore das nötige Selbstbewusstsein zurück. Letztendlich konnten sie das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Im spannendsten und letzten Spiel gegen Alpirsbach gaben die Jungs noch mal alles. Nachdem sie anfangs 2:1 hinten lagen, konnten sie gegen Ende auf 2:3 aufholen. Ein 4-Meter in den letzten Sekunden durch die Alpirsbacher führte schließlich zu einem Spielstand von 3:3. Somit entführten Niklas und Henri 4 Punkte aus Weil und belegen in der Tabelle Platz 3. Weiter so!

Erster Spieltag

Beim 1. Spieltag der Schüler B in Weil im Schönbuch gelang den Reichenbachern Henri Teichmann und Niklas Wittchen ein toller Saisonauftakt in der nächst höheren Altersklasse, wo man mit zu den jüngsten Mannschaften zählt. Im ersten Spiel gegen Hardt 2 gelang es Henri und Niklas von der ersten Minute an, das Spiel zu kontrollieren. Schöne Pässe brachten das Team schnell in Führung und so wurde das Spiel verdient 7:0 gewonnen. In der zweiten Partie gegen die deutlich älteren Gegner aus Hardt 4 kam man in den ersten zwei Minuten nicht so recht ins Spiel. Erst nachdem das erste Tor für Reichenbach gefallen war, gelangen wieder schöne Kombinationen, so dass man zur Halbzeit 2:1 führte. In der zweiten Hälfte bestimmte Reichenbach mehr und mehr das Spielgeschehen und gewann 5:1. Im letzten Spiel des ersten Spieltages ging es gegen die Gastgeber aus Weil im Schönbuch. Durch die Spielfreude unseres Teams gelangen mehrere schöne Tore nacheinander, so dass es zur Pause 3:0 für Reichenbach stand. In der zweiten Hälfte baute man die Führung weiter aus und gewann auch dieses Spiel mit 6:0. Weiter so!  Die aktuelle Tabelle:

Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Diff

Punkte

1.

Gärtringen 1

3

22

:

0

22

9

2.

Reichenbach 1

3

18

:

1

17

9

3.

Alpirsbach 1

3

13

:

1

12

9

4.

Sindelfingen 1 a.K.

3

7

:

4

3

6

5.

SK Stuttgart

4

4

:

9

-5

6

6.

Weil im Schönbuch 1

3

2

:

8

-6

3

7.

Merklingen 1

0

0

:

0

0

0

8.

Plattenhardt 1 a.K.

0

0

:

0

0

0

9.

Plattenhardt 2 a.K.

3

0

:

10

-10

0

10.

Hardt 4

3

1

:

16

-15

0

11.

Hardt 2

3

1

:

19

-18

0

 

 

 

 2017/2018

Am Sonntag den 24.06. machte sich die Reichenbacher Mannschaft Marius Schall/Maxi Klügel auf den Weg nach Aalen-Hofen zum 2. Glück-Auf-Pokal der U 13. Im ersten Spiel gegen Lauterbach hatten die Jungs noch kleinere Anlaufschwierigkeiten und man musste sich mit 0:1 geschlagen geben. Die nächsten beiden Spiele gegen Hofen 2 und Hofen 1 konnten die zwei Reichenbacher für sich entscheiden, und so lag man nach der Hinrunde im vorderen Bereich. Ihren Kurs konnten die zwei in der Rückrunde beibehalten, und so durfte man am Ende den Pokal für den 2. Sieger entgegen nehmen. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Sechster Spieltag:
Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft  
Nachdem Marius Schall und Maxi Klügel es in die Qualifikation zur Baden-württembergischen Meisterschaft in Gärtringen geschafft hatten, gaben sie alles, um zu gewinnen. Es ging ziemlich gut los mit einem 2:1 Sieg gegen Kemnat. Als nächster Gegner kam Sindelfingen. Mit einem glatten 4:0 schaffte Reichenbach den 2. Sieg. Reichenbach wagte sich als nächstes an die Gastgeber Gärtringen und mit einem knappen 3:2 schafften sie die 9 Punkte. In den letzten zwei Spielen kamen die Favoriten Prechtal 2 und Prechtal 1. Als erstes ging Reichenbach mit Prechtal 2 ins Gefecht und mit einem sehr spannenden Spiel kam es im Ergebnis zu einem 1:1. Doch dann kam es zum entscheidenden Spiel. Es war schon sicher, dass unser Team im Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft war, aber wenn sie dieses Spiel gewinnen würden, würden sie auch noch zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften kommen. Leider ging es nicht gerade gut los. Am Ende der ersten Halbzeit stand es schon 0:2 gegen Reichenbach. In der zweiten Halbzeit rappelte sich unser Team nochmals auf und schoss leider nur noch den Ehrentreffer gegen Prechtal 1. Fazit: Reichenbach schaffte es leider nicht zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften, aber gingen trotzdem zufrieden nach Hause, da sie es in das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft geschafft haben. Glückwunsch an Maxi und Marius!
Die Abschlusstabelle der Quali:
1.    Prechtal 1          5    17    :    5    12    12
2.    Gärtringen 1      5    12    :    5    7    12
3.    Reichenbach 1    5    11    :    5    6    10
4.    Prechtal 2          5    8    :    11    -3    7
5.    Kemnat 1          5    7    :    10    -3    3
6.    Sindelfingen 1    5    1    :    20    -19    0

Fünfter Spieltag:

Ebenfalls in Hofen fand vergangenen Samstag der letzte Spieltag der Schüler B statt. Maxi Klügel und Marius Schall wollten ihren Tabellenplatz verteidigen, um eine gute Ausgangslage für die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft am kommenden Samstag zu schaffen. Nach einer 0:3 Auftaktpleite gegen Denkendorf zeigten die beiden gegen den direkten Konkurrenten aus Kemnat ein starkes Spiel und konnten knapp mit 3:2 gewinnen. Gegen Plattenhardt kamen Maxi und Marius ebenfalls zu drei Punkten, wenn auch wieder äußerst knapp. Im letzten Spiel des Tages war dann die Luft raus und man konnte die 0:1 Niederlage gegen Waldrems nicht abwenden. In ihrer erst zweiten Saison konnten Marius Schall und Maxi Klügel Platz vier und somit die Teilnahme an der Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft sichern. Glückwunsch!

Die Abschlusstabelle der Schüler B:
 1. Waldrems 1              20  109: 12    97  57
 2. Denkendorf 1 a.K.     20   51: 22    29  45
 3. Hofen 1                    20   53: 24    29  40
 4. Reichenbach 1          20   36: 31     5  33
 5. Plattenhardt 1 a.K.    20   40: 38     2  26
 6. Kemnat 1                 20   32: 40    -8  26
 7. Waldrems 2              20   26: 37   -11  25
 8. Graben 1 a.K.           20   31: 58   -27  22
 9. Forst a.K.                 20   23: 60   -37  20
10. Plattenhardt 2 a.K.   20   15: 44   -29  12
11. Karlsruhe 1              20   19: 69   -50   9

 

Vierter Spieltag:

Marius Schall und Maxi Klügel verbuchten in Forst 6 Punkte und bleiben somit weiter oben dran. Im ersten Spiel gegen Graben legten die Reichenbacher gut los und gingen verdient mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit war man sich seiner Sache zu sicher, was der Gegner ausnutzte und nochmal ran kam. Am Ende brachten Marius und Maxi den knappen Vorsprung über die Zeit. Nach dem schnellen 0:4 Rückstand zur Halbzeit im zweiten Spiel gegen den starken Tabellenführer aus Waldrems, fiel die Niederlage dank einer starken kämpferischen Leistung in Halbzeit zwei nicht zu hoch aus. In der dritten Partie waren die Kräfteverhältnisse klar verteilt. Schöne Kombinationen und clevere Tretlagertore bescherten dem Reichenbacher Team den zweiten Dreier.

Die Ergebnisse aus Forst:
Reichenbach         -    Graben               3:2
Reichenbach        -    Waldrems            0:5
Reichenbach        -    Plattenhardt         5:0

Dritter Spieltag:

Ungeschlagen blieben Maxi Klügel und Marius Schall vergangenen Samstag in Filderstadt. Aus einer sicheren Defensive heraus gelangen Maxi und Marius immer wieder schöne Kombinationen nach vorne. Einzig der noch etwas zu schwache Schuss der Reichenbacher führte zu keinen klareren Ergebnissen, obwohl man jedes Spiel eigentlich gut im Griff hatte. Im ersten Spiel ließ man gleich fünf 4-Meter ungenutzt, in den beiden weiteren Partien zeigten sich die beiden auch noch etwas zu harmlos im Abschluss. 15 Sekunden vor Schluss musste man im letzten Spiel dann auch noch den unnötigen Ausgleich hinnehmen. Aufgrund der starken spielerischen Ansätze können wir aber noch einiges von den beiden erwarten. Weiter so!
Die Ergebnisse aus Plattenhardt:
Reichenbach 1    -     Karlsruhe 1           1:0
Reichenbach 1    -    Plattenhardt 1        1:1
Reichenbach 1    -    Plattenhardt 2        1:1

 

Zweiter Spieltag:

Einen erfolgreichen Spieltag erlebten auch Maxi Klügel und Marius Schall in Denkendorf. Nicht nur die zwei Siege gegen Denkendorf (2:1) und Graben (3:1) waren Grund zur Freude, auch die 1:3 Niederlage gegen Waldrems 1 stimmte Spieler, Trainer und Zuschauer zufrieden, hatte man doch in der letzten Saison gegen diese Mannschaft noch 0:9 verloren. Auch bei der knappen 0:1-Niederlage gegen Hofen hatten Maxi und Marius ihre Chancen. Stark verbessert waren neben dem gefälligen Passspiel auch das Spielverständnis und die Radbeherrschung. Somit geht man mit Vorfreude in die nächsten Spieltage. Weiter so!

 

Erster Spieltag:

Am ersten Heimspieltag der Schüler U13 (Maxi Klügel / Marius Schall) ging es darum gut in die Saison zu starten. Durch den Ausfall von Kemnat sicherte man sich direkt zum Start drei wichtige Punkte. Im ersten richtigen Spiel gegen den Konkurrenten aus Forst hatte man keine Chance und verlor mit 0:4. Im zweiten und gleichzeitig letzten Spiel des Spieltages gab man nochmal alles. Devise: keine Niederlage! Maxi und Marius starteten gut und spielten schöne Angriffe raus. Dies führte dann auch zum 1:0. Waldrems 2 gab nun Gas um zumindest ein Unentschieden zu holen, sodass man schon bald den Ausgleich kassierte. Am Ende war es ein hartumkämpftes Unentschieden. Weiter so!


Die Ergebnisse aus Reichenbach:
Reichenbach 1    -    Forst        0:4
Reichenbach 1    -    Kemnat    5:0
Reichenbach 1    -    Waldrems     1:1

Baden-Württembergische Meisterschaften Schüler B

Zu den 2-tägigen Baden-Württembergischen Meisterschaften in der U13 traten die acht stärksten Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg in Denkendorf gegeneinander an. Bedingt durch ihren großartigen 2. Tabellenplatz bei den Schülern B in der Staffel 2, hatten sich unsere Jungs Henri Teichmann und Niklas Wittchen direkt für diese Meisterschaften qualifiziert. Dort hatten es die beiden aber dementsprechend schwer, da sie als 10-jährige zum ersten Mal in der U13 starten mussten. Mit zu viel Respekt vor den Gegnern konnte man am ersten Tag bei insgesamt 4 Partien leider nur eine gewinnen. Am zweiten Tag waren die Spiele deutlich ausgeglichener und die Nervosität nahm stetig ab. Leider war trotz gutem Zusammenspiel das Tor-Glück öfter bei den gegnerischen Mannschaften, so dass zwei von drei Partien teilweise unglücklich verloren gingen. Am Ende belegte Reichenbach 1 einen tollen 6. Platz bei einem lehrreichen Turnier. Vielen Dank an das Trainerduo Daniel Fischer und Frank Brezina.
Weiter geht es nun mit dem ¼ Finale zur Deutschen Meisterschaft am 13.04.19 in Bayern, für das sich Henri und Niklas ebenfalls qualifiziert haben. Viel Erfolg Jungs!

Schüler C

Beim zweiten Spieltag der Schüler C in Karlsruhe konnte Reichenbach 1 (Laurin Hottenroth/Amely Klügel) 9 Punkte, Reichenbach 2 (Lukas Schmitz/Tom Fischer) 1 Punkt und Reichenbach 3 (Noah Zieker/Luke Löffler) 6 Punkte mit nach Hause nehmen. Die aktuelle Tabelle:

 1. Ailingen 1            12   35:  5    30  34

 2. Sindelfingen 1        12   21: 10    11  25

 3. Waldrems 1             9   42:  3    39  24

 4. Reichenbach 1          8   22:  7    15  18

 5. Karlsruhe 1 a.K.      12   15: 18    -3  12

 6. Reichenbach 3          8   13: 11     2  11

 7. Karlsruhe 2 a.K.      12   11: 32   -21  11

 8. Reichenbach 2          8   12:  8     4  10

 9. Waldrems 2 a.K.        8   10:  7     3  10

10. Hofen 1               12   10: 21   -11   9

11. Oberesslingen 1 a.K.   7    8: 20   -12   7

12. Niederstotzingen 1    12    7: 50   -43   6

13. Esslingen 1            8    5: 19   -14   5

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

Reichenbach 1 Bundesliga Heimspieltag bei SWR-Aktuell

Kreiswanderfahrten Vorschau


Rädle Aktuell

Sonntag, 26. Mai 2019
Paniertes Schnitzel mit Pommes Frites und Salat, Kaffee und Kuchen

Sonntag, 9. Juni 2019
Am Pfingstsonntag ist das Rädle geschlossen.
Der Radsportverein wünscht schöne Pfingsttage.

Sonntag, 16.Juni 2019
Radsonntag

Sonntag, 23. Juni 2019
Geöffnet

Der Radsportverein freut sich auf viele Gäste in der Kanalstraße!

Reservierungen im Rädle:

Für Tischreservierungen an einem geöffneten Sonntag rufen Sie bitte am Sonntagmorgen ab 9.30 Uhr direkt im Vereinsheim unter der Telefonnummer 07153 / 95 85 73 an.

Für Festreservierungen rufen Sie bitte unter 07153 / 99 99 793 Frau Dunja Fischer an. Sie steht Ihnen für Informationen und Fragen rund um Ihre geplante Feier gerne zur Verfügung.


Infos zum Rädle gibt es hier


Termine

Dienstag, 04. Juni:

Rentnertreff ab 14:30 Uhr im Vereinsheim


Lust auf Sport? Die Seniorengymnastik sucht Mitstreiter!

Reichenbach gewinnt auch die Kreiswanderfahrt 2018


Bericht zur Fuchsjagd 2018

Der Jahresbericht 2017 ist hier zu finden


Mountainbike Bericht 2017

Die aktuellen Radballberichte gibt es hier


Pedelecfahren will gelernt sein. Den ganzen Artikel der Esslinger Zeitung kann man hier nachlesen bzw. herunterladen.


Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de modified by RSV | Login