Seite
Menü
News

Schüler A

Mannschaften:

Reichenbach 1: Luis Bachmann / Moritz Thamm

Reichenbach 2: Maxi Klügel / Marius Schall

Reichenbach 3: Leon Röder / Jonathan Schmid

Spieltage 2018/2019


Spieltag 01. Dezember 2018

Beim letzten Vorrundenspieltag der Schüler A fanden die Reichenbacher Teams ihre Meister. Die starken Heimteams aus Waldrems ließen den Reichenbacher Teams keine Chance und behielten alle Punkte bei sich. Trotz hartem Kampf sprang für die Reichenbacher nicht mehr als Ehrentreffer heraus.  Der einzige Punkt für Reichenbach gelang Maxi Klügel und Amely Klügel, die den verletzten Marius Schall bravourös ersetzte und sich unerschrocken den zum Teil mehr als vier Jahre älteren Gegnern mutig entgegen stellte. Gegen Hofen erreichte das Geschwisterpaar ein 4:4.  Moritz Thamm und Luis Bachmann machten es den Remsern schwer und kämpften um jeden Ball, mussten sich aber am Ende der Überlegenheit geschlagen geben. Somit finden sich die Reichenbacher Teams nach Abschluss der Vorrunde auf den Plätzen 5 (Thamm/Bachmann), 8 (Röder/Schmid) und 10 (Klügel/Schall) wieder.


Spieltag 17. November 2018

Schüler A

Beim Spieltag der Schüler A in Wimsheim kamen Leon Röder und Jonathan Schmid zu folgenden Ergebnissen:

Reichenbach 3  - Schwaikheim 1                 0:3

Reichenbach 3  - Wimsheim 1                     0:6

Reichenbach 3  - Enzberg 1                        5:0

Reichenbach 3  - Forst 1                             0:1


Zweiter Spieltag
Am Samstag 20.10.2018 machten sich die Mannschaften Reichenbach 1 (Bachmann/Thamm) und Reichenbach 2 (Klügel/Schall) auf den Weg zu Ihrem 1. Auswärtsspieltag der noch jungen Runde nach Forst in die Waldseehalle. Gleich im 1. Spiel gegen die Mannschaft SK Stuttgart 1 überzeugte RB1. 20 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gingen die Jungs (Bachmann/Thamm) nach überlegenem Spiel
1:0 in Führung. In der 8 Minute erhöhte Moritz Thamm mit einem 4m zum Endergebnis von 2:0. Im nächsten Spiel zwischen Reichenbach 2 und Forst 1 stand es nach nervösem Beginn bereits nach 4 Minuten 2:0 für die Mannschaft aus Forst. Trotz einer deutlichen Steigerung in der 2. Hälfte gelang den Reichenbachern leider kein weiterer Treffer. Es blieb letztlich beim 2:0. Der Start im zweiten Spiel von Reichenbach 2 war leider identisch zum Auftaktspiel gegen Forst. Gegen Enzberg 1 lag man schnell 3:0 im Rückstand. Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft von Reichenbach 2, was letztendlich zu einem verdienten Unentschieden (3:3) führte. Reichenbach 1 gewann seine nächsten Spiele gegen Forst mit 4:1, Enzberg 1 mit 5:1, Wimsheim 1 a.K. 3:0. Mit 4 Siegen von Reichenbach 1 und einem Unentschieden für Reichenbach 2 im Gepäck traten wir Väter und Spieler zufrieden den Heimweg nach Reichenbach an. Reichenbach 3 (Leon Röder/Jonathan Schmid) gastierte zeitgleich beim Parallelspieltag in Waldrems. Gegen die Titelanwärter Waldrems 1 und 2 hatten unsere Newcomer erwartungsgemäß das Nachsehen, durch das Fehlen von Waldrems 3 verbuchten die Reichenbacher Jungs dennoch drei Punkte und rutschten auf Platz 9.

Die aktuelle Tabelle:
       Mannschaft    Spiele   Tore            Diff  Punkte
1.    Waldrems 1          6    52    :    3    49    18
2.    Hofen 1                7    35    :    5    30    16
3.    Reichenbach 1      7    25    :    10    15    15
4.    Waldrems 2          6    25    :    6    19    13
5.    Reichenbach 2      6    10    :    17    -7    8
6.    Enzberg 1            5    8    :    21    -13    4
7.    Forst 1                 5    4    :    22    -18    4
8.    Schwaikheim 1     6    9    :    44    -35    4
9.    Reichenbach 3      6    7    :    28    -21    3
10.    SK Stuttgart 1    6    2    :    21    -19    1

Erster Speiltag

Zu Ihrem ersten Spieltag durfte Reichenbach 3 mit Marcel Hohlbauch und Leon Kurle am vergangenen Samstag in Ailingen bei Friedrichshafen antreten. Das erste Spiel bestritten Marcel und Leon gegen den Gastgeber aus Ailingen. Durch ein schön herausgespieltes Tor gingen unsere Jungs verdient in Führung. Kurz vor dem Abpfiff zur Pause gelang den Ailingern durch einen letzten Schlag der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit ging Reichenbach 3 konzentriert und schnell zur Sache. Durch schöne Spielzüge erzielten die beiden 2 weitere Tore und gewannen verdient mit 3:1. Im zweiten Spiel lag man gegen Gärtringen 3 sehr schnell mit 1:0 zurück. Was dann folgte, war ein schön anzusehender zügiger Schlagabtausch. Zur Halbzeit stand es 3:3. Nach der Pause spielten Marcel und Leon zwei verdiente und sehenswerte Tore heraus. Wenige Sekunden vor dem Abpfiff gelang den Gärtringern noch der Anschlusstreffer zum 5:4. Das Spiel war eines der schönsten Spiele des Spieltages. Beide Mannschaften kämpften fair und zeigten ein tolles Spiel! Im nächsten Spiel ging es gegen Gärtringen 4. Leider verschliefen unsere beiden Jungs die erste Halbzeit. Die Gärtringer gingen mit einer 1:0 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit bewiesen Marcel und Leon, dass sie auch nach einem Rückstand nicht aufgeben und gingen nach einem schnellen Ausgleich und einem weiteren tollen Tor verdient in Führung. Am Ende der zweiten Halbzeit, die Zeit war um, erhielten die Gärtringer noch „einen Schlag“. Dieser ging gut zum Glück für unsere Mannschaft „nur“ an den Pfosten zum 2:1 Endstand für Reichenbach. Im letzten Spiel trat man gegen die starke Mannschaft von Stuttgart 1 an. Reichenbach 3 geriet schnell mit 0:2 in Rückstand. Kurz vor der Pause erzielten unsere Jungs durch einen Abstauber noch den Anschlusstreffer zum 1:2 Halbzeitstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Stuttgart 1 die 1:3 Führung. Aber Marcel und Leon bewiesen, dass sie trotz einem zwei Tore Rückstand und ständigem Druck der Stuttgarter weiter kämpfen können und sich nie aufgeben. In den letzten 2 Minuten drehten sie durch kämpferischen Einsatz und mit klugen Spielzügen den Spielstand um. Sie schossen 3 sehenswerte Tore und gewannen hochverdient mit 4:3. Der erste Spieltag war somit ein gelungener Start in die Saison von Marcel und Leon. 12 Punkte von 12 möglichen Punkten, super Jungs, so kann es die nächsten Spieltage weiter gehen! Die Tabelle nach dem ersten Spieltag:
1. Denkendorf 1                5   28:  3    25  15
 2. SK Stuttgart 2             5   19:  7    12  12
 3. Reichenbach 3             4   14:  9     5  12
 4. Wehr 1                        4   20:  8    12   9
 5. Hardt 1                        4   11:  6     5   9
 6. SK Stuttgart 1              5   15: 11     4   9
 7. Gärtringen 3                5   12: 12     0   6
 8. Weil im Schönbuch 1    4    9: 12    -3   6
 9. Denkendorf 3               5    8: 18   -10   6
10. Merklingen 1               3    7:  7     0   3
11. Gärtringen 4                5    7: 13    -6   3
12. Prechtal 2                    4    6: 16   -10   3
13. Ailingen 1                    4    6: 18   -12   0
14. Denkendorf 2               5    4: 26   -22   0
 



2017/2018


Sechster Spieltag:

Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft
Am vergangenen Samstag den 10. März spielte Reichenbach 1 mit Leon Kurle und Marcel Hohlbauch in Hardt im Schwarzwald bei der Qualifikation zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften. Leon und Marcel spielten im ersten Spiel gegen Gärtringen, wo Leon durch einen Abstauber das 1:0 erzielte, in der zweiten Hälfte wollte man die Führung weiter ausbauen. Das gelang den beiden nach einem schön heraus gespielten Konter. Einen Abspielfehler der Reichenbacher nutzte Gärtringen zum 2:1 Anschlusstreffer. Dies war auch der Endstand. Im nächsten Spiel gegen Ailingen wollten Leon und Marcel unbedingt gewinnen, da nur der Erstplatzierte dieser Qualifikation zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften kommt. Reichenbach erzielte in der ersten Hälfte zwei schön heraus gespielte Tore zum Halbzeitstand von 2:0. In der zweiten Hälfte bekam man durch ein unnötiges Foul einen Strafstoß gegen sich, welchen die Ailinger sehr platziert zum 2:1 Anschluss verwandelten. Marcel erzielte ebenfalls durch einen Strafstoß kurz vor Schluss den 3:1 Endstand. Im 3. Spiel gegen Denkendorf verschlief man die erste Halbzeit völlig und geriet sehr schnell 0:3 in Rückstand. In der anschließenden zweiten Halbzeit hieß es jetzt viele Tore zu erzielen. Leon und Marcel kamen zwar besser ins Spiel und erzielten schnell einen Anschlusstreffer aber konnten keine weiteren Tore gegen die Denkendorfer erzielen, deren Tor wie zugemauert wirkte. Am Ende verloren Leon und Marcel das Spiel mit 1:3. In vierten und letzten Spiel hieß es gegen die Heimmannschaft aus Hardt zu siegen. Man spielte mutig nach vorn und geriet nach einem Fehler in Rückstand. Marcel und Leon wollten aber gewinnen und erzielten zwei schöne Tore. Doch Hardt machte Druck und konnte den 2:2 Ausgleich schaffen. Leon behielt die Nerven und verwandelte den anschließenden Strafstoß sicher zum 3:2. Hardt erzielte kurz vor Halbzeit noch den Ausgleich. In der anschließenden Halbzeitpause erhielt man noch Tipps von den Betreuern und ging gleich nach der Pause in Führung. Hardt hielt mit und erzielte den Treffer zum 4:4 Ausgleich. Marcel und Leon machten in der Schlussphase alles klar und gewannen 6:4. Am Ende belegten Leon und Marcel den 2. Platz und qualifizierten sich somit für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft. Beide möchten jetzt noch fleißiger trainieren, um auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft so weit wie möglich kommen.  Glückwunsch!
Die Abschlusstabelle der Quali:
1.    Ailingen 1          4    12    :    8    4    9
2.    Reichenbach 1    4    12    :    9    3    9
3.    Gärtringen 1      4    8    :    11    -3    6
4.    Denkendorf 1     4    8    :    9    -1    3
5.    Hardt 1             4    10    :    13    -3    3

Fünfter Spieltag:

Vergangenen Samstag durften die Schüler A Radballmannschaften zu ihrem letzten Saisonspieltag nach Aalen-Hofen reisen. Reichenbach 1 mit Leon Kurle und Marcel Hohlbauch startete nicht sehr erfolgreich in den Spieltag. In einem verschlafenen Spiel gegen die Gastgeber fuhr man gleich eine 1:4 Niederlage ein. Leon und Marcel waren nicht bei der Sache und lagen zur Halbzeit schon 0:4 zurück, konnten in der zweiten Hälfte einen Treffer erzielen. Im nächsten Spiel gegen Denkendorf 3 ging es gerade so weiter, Leon und Marcel lagen zur Halbzeit 0:1 zurück. In der 2. Hälfte setzte Leon alles auf eine Karte, da ein Sieg her musste und erzielte zwei schöne Treffer. Endstand 2:1 für Reichenbach. Im Spiel gegen Denkendorf 1 ging es darum, wer zur Qualifikation zur Baden Württembergischen Meisterschaft fahren darf. In einem offenen Schlagabtausch in der ersten Hälfte stand es zur Halbzeit 3:2 für Denkendorf. Reichenbach konnte in der zweiten Hälfte schnell den Ausgleich erzielen, leider legte Denkendorf schnell wieder nach und ging mit 4:3 in Führung. Kurz vor Schluss konnten unsere beiden Sportler erneut den Ausgleich erzielen, so dass es am Ende 4:4 stand. Das Spiel gegen Denkendorf 2 ging klar an Leon und Marcel, man besiegte den Gegner mit 3:0. Reichenbach 2 mit Luis Bachmann und Moritz Thamm startete mit einem 4:0 Sieg über Denkendorf 2 und einem hart umkämpften 3:2 Sieg über Denkendorf 3 in den Spieltag. Leider mussten sich Luis und Moritz gegen Denkendorf 1 mit 1:5 geschlagen geben. Somit beendet Reichenbach 2 mit Luis und Moritz die Saison auf einem starken sechsten Platz. Reichenbach 1 mit Leon und Marcel haben sich durch ihren 2. Tabellenplatz für die Qualifikation zur Baden Württembergischen Meisterschaft qualifiziert und dürfen hierzu nächsten Samstag in den Schwarzwald nach Hardt fahren. Herzlichen Glückwunsch an beide Teams und viel Erfolg für R´bach 1.

Die Abschlusstabelle der Schüler A:
 1. Waldrems 1            22  125: 13   112  64
 2. Reichenbach 1         22   81: 36    45  48
 3. Hofen 1                  22   71: 27    44  48
 4. Denkendorf 1          22   62: 45    17  43
 5. Waldrems 2            22   64: 37    27  39
 6. Reichenbach 2         22   44: 46    -2  35
 7. Niederstotzingen 1    22   39: 69   -30  25
 8. Niederstotzingen 2    22   23: 74   -51  20
 9. Wendlingen 1           22   33: 64   -31  19
10. Denkendorf 2          22   24: 61   -37  11
11. Denkendorf 3          22   26: 92   -66  11
12. Waldrems 3            22   18: 66   -48   9


Vierter Spieltag:

Letzten Samstag bestritten Reichenbach 1 (Leon Kurle/Marcel Hohlbauch) und Reichenbach 2 (Luis Bachmann/Moritz Thamm) den Rückrundenauftakt in Waldrems. Im ersten Spiel standen sich die zwei Teams Auge in Auge im direkten Vergleich gegenüber. Das spannende, aber faire Spiel endete mit 5:2 für Reichenbach 1. Die nächste Partie bestritt Reichenbach 1 gegen Waldrems 2. Zur Halbzeit konnten Leon und Marcel die knappe 2:1-Führung retten, gaben in der zweiten Halbzeit aber alles und gewannen souverän mit 5:2. Auch gegen Waldrems 3 siegte das Team Leon/Marcel mit 2:0. Nur Waldrems 1 konnten die Reichenbacher nicht packen. Sie mussten sich mit fünf Gegentoren geschlagen geben. Auch Reichenbach 2 unterlag deutlich (1:7) gegen das äußerst starke Team Waldrems 1. Dafür holten Luis und Moritz in den sehr spannenden Spielen gegen Waldrems 2 und 3 durch zwei Siege 6 Punkte. Vor allem das Spiel gegen Waldrems 2 war Nervenkitzel pur. In der ersten Halbzeit lagen Luis und Moritz noch 0:2 hinten, schossen aber in der zweiten Halbzeit drei starke Tore. Mit 9 Punkten für Reichenbach 1 und 6 Punkten für Reichenbach 2 ging ein erfolgreicher Spieltag zu Ende. Weiter so.

Dritter Spieltag:
Am vergangenen Samstag 20.01.18 spielten die Radball Schüler A Mannschaften vom RSV den letzten Spieltag der Vorrunde in der Schulturnhalle in Reichenbach. Reichenbach 1 mit Marcel Hohlbauch und Leon Kurle sowie Reichenbach zwei mit Luis Bachmann und Moritz Thamm waren hoch motiviert um sich einen guten Platz in der Halbzeittabelle zu erspielen. Das erste Spiel bestritt Reichenbach 1 gegen die Gäste aus Wendlingen. Marcel und Leon konnten mit schönen Spielzügen und Kombinationen das Spiel klar mit 6:3 für sich entscheiden. Jetzt waren Moritz und Luis an der Reihe. Sie spielten gegen Denkendorf 2, wo es zur Halbzeit 1:1 stand. Durch einen schön herausgespielten Angriff Mitte der zweiten Hälfte konnten Moritz und Luis mit 2:1 in Führung gehen und dieses Ergebnis über die Zeit retten. In ihrem nächsten Spiel gegen Denkendorf 3 konnten sich Moritz und Luis am Ende mit 3:0 behaupten. Reichenbach 1 spielte in einer umkämpften Partie gegen Denkendorf 1 um jeden Ball. Nach einem offenen Schlagabtausch stand es zur Halbzeit 2:2. Mit etwas Glück konnten Marcel und Leon zu Beginn der zweiten Hälfte mit 2 Kontertoren in Führung gehen. Am Ende stand es verdient 6:2 für Reichenbach. Im nächsten Spiel ging es für Marcel und Leon gegen die 3te Mannschaft aus Denkendorf. Sie konnten sich zur Halbzeit durch schön herausgespielte Angriffe und tollen Kombinationen mit 6:2 behaupten. In der zweiten Hälfte arbeiteten beide am Torverhältnis und konnten am Ende das Spiel verdient mit 12:3 gewinnen. Nach nur einem Spiel Pause hieß der Gegner Denkendorf 2. In der ersten Hälfte tasteten sich beide Teams ab. Nach einem Halbzeitstand von 2:2 hieß es für Marcel und Leon nochmals Vollgas geben. Mit etwas Glück konnten Marcel und Leon am Ende mit 4:2 gewinnen. Reichenbach 2 mit Moritz und Luis lag gegen Denkendorf 1 im letzten Spiel des Tages mit 2:0 zur Halbzeit zurück. Leider lief in der zweiten Hälfte die Zeit davon und beide mussten sich mit einem 1:2 zufrieden geben. Für Moritz und Luis waren es am Ende 6 von 9 Punkten. Marcel und Leon konnten für Reichenbach volle 12 Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Das lässt auf eine hoffentlich starke Rückrunde beider Teams hoffen. Beide Teams sind mit Ihren Leistungen zufrieden und müssen jetzt nur noch an ihren Schwächen, dem Stellungsspiel, üben. Weiter so!


Die aktuelle Tabelle:
 1. Waldrems 1            11   68:  6    62  33
 2. Niederstotzingen 1    11   39: 14    25  25
 3. Reichenbach 1         11   43: 18    25  23
 4. Waldrems 2            11   37: 14    23  22
 5. Hofen 1               11   36: 17    19  21
 6. Denkendorf 1          11   26: 26     0  20
 7. Reichenbach 2         11   21: 20     1  16
 8. Niederstotzingen 2    11   10: 44   -34   9
 9. Denkendorf 2          11   11: 31   -20   6
10. Wendlingen 1          11   14: 39   -25   5
11. Denkendorf 3          11    9: 61   -52   4
12. Waldrems 3            11    3: 47   -44   1


Zweiter Spieltag:

Letzten Samstag reisten unsere Schüler A Mannschaften Reichenbach 1 (Marcel Hohlbauch und Leon Kurle) sowie Reichenbach 2 (Moritz Thamm und Luis Bachmann) nach Niederstotzingen zu ihrem 2. Saisonspieltag. Beide Teams waren hoch motiviert und wollten möglichst viele Punkte mit nach Reichenbach nehmen um in der Tabelle einen Sprung nach oben zu machen. Luis und Moritz traten im ersten Spiel gegen Wendlingen 1 an. Nach einem umkämpften 1:1 zur Halbzeit konnten beide in der zweiten Hälfte zwei schnelle Tore erzielen und den Gegner ausschalten. In ihrem zweiten Spiel gegen die Gastgeber aus Niederstotzingen mussten sich unsere zwei leider mit 0:3 geschlagen geben. Gegen Hofen 1 konnten sich Luis und Moritz leider auch nicht so durchsetzen und unterlagen mit 0:2. Im letzten Spiel des Tages gegen die zweite Heimmannschaft konnten beide nach einem 1:1 zur Halbzeit zeigen was sie drauf haben. Zwei schöne Spielzüge und man war mit 2 Toren vorne. Ein 3:1 konnten dann beide locker über die Zeit retten. 6 Punkte aus 4 Spielen, Luis und Moritz dürfen zufrieden sein. Reichenbach 1 mit Marcel Hohlbauch und Leon Kurle hatten nur drei Spiele und konnten somit Vollgas geben. Leider verschliefen beide das erste Spiel und man lag gegen Niederstotzingen 1 zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Sie schafften durch eine kämpferisch starke zweite Hälfte noch den Ausgleich, mussten sich dann leider kurz vor Ende der Partie mit 2:3 geschlagen geben – schade für zwei verschenkte Punkte. Gegen Hofen 1 und Niederstotzingen 2 ließen beide nichts anbrennen und konnten das Spiel behaupten. Sechs Punkte aus drei spielen, Marcel und Leon können zufrieden sein, wenn gleich das erste Spiel besser hätte laufen können. Jetzt geht es in die Winterpause, beide spielen erst im Januar wieder. Die Ergebnisse aus Niederstotzingen:


Reichenbach 1    -    Niederstotzingen 1        2:3
Reichenbach 1    -    Hofen 1                        4:1
Reichenbach 1    -    Niederstotzingen 2        2:0
Reichenbach 2    -    Wendlingen 1                3:1
Reichenbach 2    -    Hofen 1                        0:2
Reichenbach 2    -    Niederstotzingen 1        0:3
Reichenbach 2    -    Niederstotzingen 2        3:1


Erster Spieltag:

Einem kurzen, aber unterhaltsamen Spieltag auf gutem Niveau konnten die Zuschauer vergangenen Samstag in Reichenbach beiwohnen. Leon Kurle / Marcel Hohlbauch und Luis Bachmann / Moritz Thamm durften sich nach Absagen von Wendlingen und Waldrems 3 nur mit den beiden ersten Waldremser Teams messen. Ein hohes Tempo und starke Torhüterparaden beherrschten die Partien, in denen es zu folgenden Ergebnissen kam:

Reichenbach 1       -         Waldrems 1            0:2

Reichenbach 1       -         Waldrems 2            1:1

Reichenbach 1       -         Waldrems 3            5:0

Reichenbach 1       -         Reichenbach 2        1:1

Reichenbach 2       -         Waldrems 1            0:6

Reichenbach 2       -         Waldrems 2            1:3

Reichenbach 2       -         Waldrems 3            5:0

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

Rädle Aktuell

Ab Sonntag, 23. Dezember 2018, macht das Vereinsheim Weihnachtsferien!

Der Radsportverein freut sich auf viele Gäste in der Kanalstraße!

Reservierungen
Unter der Rufnummer 9999793 nimmt Dunja Fischer gerne Ihre Reservierung für Ihr Familienfest im Vereinsheim "Zum Rädle" entgegen.


Infos zum Rädle gibt es hier


Termine

Dienstag, 04. Dezember:

Rentnertreff ab 14:30 Uhr im Vereinsheim


Lust auf Sport? Die Seniorengymnastik sucht Mitstreiter!

Reichenbach gewinnt die Kreiswanderfahrt und die Bezirkswanderfahrt 2017


Bericht zur Fuchsjagd 2016

Der Jahresbericht 2017 ist hier zu finden


Der Rückblick auf die Hauptversammlung 2016


Der Bericht zum Alpencross 2015


Die aktuellen Radballberichte gibt es hier


Pedelecfahren will gelernt sein. Den ganzen Artikel der Esslinger Zeitung kann man hier nachlesen bzw. herunterladen.


Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de modified by RSV | Login