Seite
Menü
News

Junioren U19 Staffel II

Besser lief es bei Rene Kuhnle und Marc Sommer in Niedernberg, zumal das Glück erneut auf Seiten der Reichenbacher war. Bereits bei der Qualifikation zum Viertelfinale profitierten die Reichenbacher von einem Ausfall einer gegnerischen Mannschaft und kamen als Nachrücker dazu. Auch dieses Mal verbuchten die Reichenbacher bereits vor dem Anstoß die ersten Punkte, da Ilfeld nicht teilnehmen konnte. Somit könnte ein Sieg zum Weiterkommen genügen. Und die Reichenbacher starteten gut: gegen Hardt dominierten Kuhnle/Sommer die erste Halbzeit, brachten sich aber durch zwei 4 Meter zum 2:2 um die Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte ging die Strategie der Gegner besser auf und unsere Spieler mussten das Match mit 2:5 abgeben. Gegen starke Gastgeber kamen die Reichenbacher nie richtig in den Spielfluss und mussten sich deutlich geschlagen geben. Im letzten Spiel, dem „Finale“ um den begehrten dritten Platz gegen Augsburg, gaben Rene und Marc noch einmal richtig Gas. Konzentriert und zielstrebig gingen sie das Spiel an und konnten die Partie positiv beenden. Somit konnten sich Marc Sommer und Rene Kuhnle für das Halbfinale am 08.04. qualifizieren. Glückwunsch!
Die Ergebnisse aus Niedernberg:
Reichenbach    -    Ilfeld            5:0 (kampflos)
Reichenbach    -    Hardt            2:5
Reichenbach    -    Niedernberg        0:8
Reichenbach    -    Augsburg        5:4

Reichenbach 2, René Kuhnle und Marc Sommer, traten am Samstag in Tübingen-Derendingen gegen Ingoldingen 1, Kemnat 2, Schorndorf 1 und Ingoldingen 2 an. Die Ausgangslage war blendend, man war Zweiter, punktgleich hinter Derendingen 1, die ein Spiel mehr ausgetragen hatten, aber die bessere Tordifferenz aufwiesen. Im ersten Spiel gegen Ingoldingen 1 traf Marc quasi mit dem Anpfiff zum 1:0. Das darauffolgende 1:1 war ein wenig unnötig, wirkte aber aufrüttelnd auf René und Marc. Eine konzentrierte Spielweise sorgte für die 4:1 Halbzeitführung. Und auch nach dem Wiederanpfiff ging es flott weiter. Reichenbach war drückend überlegen und kam zu einem 8:1 Sieg. Leicht überheblich vom lockeren Auftaktsieg waren sich Marc und René sicher: gegen Kemnat geht was – und sie wurden schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Umständlich und langsam agierten die Reichenbacher und so ging Kemnat mit einer 3:0 Führung in die Pause. Rene und Marc konnten sich in Halbzeit zwei zwar nochmal steigern, Kemnat behielt aber mit 5:2 die Oberhand. Gegen Schorndorf legten René und Marc deutlich schneller und aggressiver los und machten das schnelle 1:0. Ein Geschenk verhalf Schorndorf zum 1:1, ehe es zu einem Spiel auf ein Tor wurde. Konsequent nach vorne stellten die Reichenbacher den 5:1 Pausenstand sicher. Und der Sturmlauf ging in der 2. Halbzeit weiter. Kurze, schnelle Spielzüge verhalfen René und Marc zum deutlichen 9:1 Sieg über Schorndorf. Gegen Ingoldingen 2 ließen es René und Marc etwas gemächlicher angehen und erst in der zweiten Hälfte kam etwas mehr Leben auf. In einer unterhaltsamen Partie kamen die Reichenbacher am Ende zu einem 8:1 Sieg. Mit den 9 Punkten und 28:8 Toren vom Spieltag in Derendingen bleiben die Reichenbacher punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz 2. Glückwunsch!
 1. Derendingen 1          8   60: 12    48  21
 2. Reichenbach 2          8   51: 16    35  21
 3. Kemnat 2               8   38: 15    23  21
 4. SK Stuttgart 1         8   22: 29    -7  12
 5. Niederstotzingen 2     8   21: 22    -1  10
 6. Ingoldingen 1          8   24: 39   -15  10
 7. Schorndorf 1           8   18: 33   -15   9
 8. Külsheim 1             8    8: 34   -26   3
 9. Ingoldingen 2 a.K.     8    8: 50   -42   0

Packende, faire Spiele, drei Favoriten die sich nichts schenkten und jede Menge Spannung brachte der Spieltag der U19 Staffel 2 beim SK Stuttgart. Der Favorit Derendingen 1, die Mitfavoriten Kemnat 2 und Reichenbach 2 sowie Külsheim 1, SK Stuttgart 1 und Schorndorf traten gegeneinander an und René Kuhnle und Marc Sommer mussten im ersten Spiel gegen Schorndorf ihren Mann stehen. Die erste Halbzeit war geprägt durch eine sehr lange Einspielzeit und wenig guten Torchancen. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte René eine Vorlage von Marc zum 1:0 einnetzen. Die 2. Halbzeit begann flott, Schorndorf vergab einen 4 Meter und konnte im Nachsetzen das 1:1 erzielen. Das wirkte wie ein Weckruf für die Reichenbacher,  die bis zum 6:1 Endstand richtig aufdrehten. Anlaufschwierigkeiten gab es auch gegen Derendingen 1, die ein 2:0 vorlegten. Die Standardsituationen waren heute Reichenbachs Stärke und zwei Eckbälle sorgten für den Ausgleich. Marc machte kurz vor der Halbzeitpause mit einem Fernschuss das 3:2. Gleich nach der Halbzeit kam der Ausgleich und wieder sorgte ein Eckball für die erneute 4:3 Führung. Zittern vor dem Abpfiff! Derendingen bekommt einen letzten Schlag – und René hält! Der Favorit war geschlagen! Ein Sieg gegen Kemnat 2 würde die Tabellenführung bedeuten aber wieder verschlief man den Start und lag schnell mit 0:2 zurück. Ein Fernschuss von Marc brachte den Anschlusstreffer und René konnte kurz vor der Halbzeitpause einen 4 Meter halten. Eine packende 2. Halbzeit mit klaren Reichenbacher Chancen wurde letztlich durch 2 abgepfiffene Vorteile bestimmt, einmal war der Ball schon im Tor, und das Spiel endete somit mit 1:2 für Kemnat. Etwas verschnupft vom vorherigen Spiel ging es gegen Stuttgart zu bestehen. Trotz zahlreicher Chancen gingen die Reichenbacher „nur“ mit einer 2:1 Führung in die Pause. Das gleiche Bild in Halbzeit 2 bescherte den Reichenbachern aber dennoch einen sicheren 4:1 Sieg. Fazit: Eckbälle haben die Jungs drauf, 4 Meter eher nicht. Vor dem letzten Spieltag sind gleich drei Teams punktgleich an der Tabellenspitze. Es verspricht also Spannung bis zum letzten Spiel. Die aktuelle Tabelle:
 1. Derendingen 1         12   93: 18    75  30
 2. Reichenbach 2         12   66: 23    43  30
 3. Kemnat 2              12   56: 30    26  30
 4. SK Stuttgart 1        11   24: 34   -10  14
 5. Niederstotzingen 2     8   21: 22    -1  10
 6. Ingoldingen 1          8   24: 39   -15  10
 7. Schorndorf 1          13   24: 63   -39  10
 8. Külsheim 1            12   16: 53   -37   7
 9. Ingoldingen 2 a.K.     8    8: 50   -42   0

René Kuhnle und Marc Sommer traten in der U19 Staffel II am 5. Spieltag gegen Niederstotzingen 2, Kühlsheim 1, Ingoldingen 1 und Schorndorf 1 an. Und es ging um viel, denn nur der 1. und 2. qualifiziert sich für die Endrunde. Ingoldingen 2 trat nicht an und es musste eigentlich jedes Spiel gewonnen werden um in der Endrunde dabei sein zu können. Und es ging flott los. Praktisch mit dem Anpfiff machte René Kuhnle das 1:0. Danach ging erst einmal nicht mehr viel und zur Halbzeit stand es 1:2 für Niederstotzingen. Eine schöne Kombination brachte das 2:2, ein direkt verwandelter Eckball das 3:2. Kurz vor Schluss wurde ein sicherer Ball „vergeigt“ und Niederstotzingen schaffte den Ausgleich kurz vor dem Abpfiff. Gegen Ingoldingen gab es wieder ein schnelles Tor von René und ziemlich Druck auf das gegnerische Tor. Ein Doppelschlag  besorgte den 3:0 Halbzeitstand. René und Marc spielten stark auf, erzielten noch einmal 3 Treffer und schlossen das zweite Spiel mit einem 6:1 Sieg ab. Eine fulminant erste Halbzeit wurde gegen Kühlsheim gespielt. 3 Mal René und 2 Mal Marc besorgten den 5:0 Halbzeitstand. Etwas gemächlicher ging man in die zweite Halbzeit. Kühlsheim konnte 2 Tore aufholen ehe Reichenbach noch einmal loslegte und zum 7:3 Endstand abschloss. Durch das Unentschieden im ersten Spiel ist man nun auf Schützenhilfe der anderen Mannschaften angewiesen um in die Qualirunde zu kommen. Es wäre schade wenn durch das Unentschieden im ersten Spiel die tollen Leistungen der vorherigen Spieltage zunichte gemacht werden würden.
Die aktuelle Tabelle:
 1. Reichenbach 2             16   87: 30    57  40
 2. Derendingen 1             12   93: 18    75  30
 3. Kemnat 2                  12   56: 30    26  30
 4. Ingoldingen 1             13   38: 53   -15  19
 5. Niederstotzingen 2       12   39: 28    11  18
 6. SK Stuttgart 1            11   24: 34   -10  14
 7. Schorndorf 1              16   32: 68   -36  14
 8. Külsheim 1                16   25: 71   -46  10
 9. Ingoldingen 2 a.K.        12     8: 70   -62   0

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

Sonntag, 17. September 2017: Kreiswanderfahrt nach Köngen

Rädle-News

Vorschau – Rädle Aktuell

Im August hat das Rädle Sommerpause.

Am 2. und 3. September 2017 wird das tradionelle Weinfest im Vereinsheim gefeiert.

Samstagabend mit der End-of Summer Party!


Der nächste Rentnertreff findet am Dienstag, 10. Oktober 2017 ab 14.30 Uhr im Vereinsheim "Zum Rädle" statt. Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.

Mountainbike-Stammtisch
Der nächste Mountainbike-Stammtisch findet am Freitag, 29. September 2017 ab 20 Uhr im Verinsheim statt. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen.


Tischreservierungen bitte unter der Tel. Nr: 07153 958573 während den Öffnungszeiten des Vereinsheims.
Reservierungen für Familienfeste werden unter der Tel.Nr: 07153 53421 entgegengenommen.

Infos zum Rädle gibt es hier


 
 

Aktuelles

Reichenbach gewinnt die Kreiswanderfahrt 2016

Erfreulicherweise konnte auch die zweite Kreiswanderfahrt, die nach Nellingen ging, mit 34 Radler und Radlerinnen aus Reichenbach vor Denkendorf mit 26 Teilnehmern und Wendlingen mit 24 Radlern gewonnen werden. Wir würden uns freuen wenn auch bei der nächsten Ausfahrt, die am 2. Juli 2017 nach Oberesslingen geht und nicht wie im Kalender angekündigt am 25. Juni 2017 gewonnen werden könnte.


Radball: die Spieltage 2016/2017 findet ihr hier


Bericht zur Fuchsjagd 2016


Der Jahresbericht 2016 ist hier zu finden


Der Rückblick auf die Hauptversammlung 2016


Der Bericht zum Alpencross 2015


Die aktuellen Radballberichte gibt es hier


Pedelecfahren will gelernt sein. Den ganzen Artikel der Esslinger Zeitung kann man hier nachlesen bzw. herunterladen.


Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de modified by RSV | Login