Seite
Menü
News

Junioren U19 Oberliga

Philipp Regner und Daniel Fischer blieben im  Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden-Naurod leider chancenlos. Auch ohne Erkältung und mit Originalfahrrad wäre es wohl schwer geworden. Trotzdem können die beiden auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken – die Qualifikation zur Junioren-Oberliga und die Teilnahme am Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft lassen allen Grund zur Freude. Die Ergebnisse vom Viertelfinale:
Reichenbach    -    Hofen            1:6
Reichenbach    -    Prechtal        4:7
Reichenbach    -    Heddernheim        4:5
Reichenbach    -    Naurod        2:10

Der RSV Reichenbach durfte bei der U19 Qualifikation mit 2 Mannschaften antreten. Reichenbach 1 (Daniel Fischer / Philipp Regner) war als Oberligist bereits qualifiziert und Reichenbach 2 (Marc Sommer / Christos Granidis für René Kuhnle) durfte als erster Nachrücker mitspielen, da sie am Ende in der Verbandsliga Platz 3 erreichen konnten. Es ging zum Einen um die Qualifikation für die Baden-Württembergische Meisterschaft (Platz 1), zum anderen um die Qualifikation für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft (Platz 1-4). Beide Reichenbacher Teams reisten eher als Außenseiter nach Enzberg, wollten den Fans aber gute Unterhaltung bieten. Und das Mitkommen hat sich für die Zuschauer gelohnt! Die Reichenbacher begeisterten in der Vorrunde durch schöne Kombinationen und klasse raus gespielten Toren. Beide Reichenbacher Mannschaften erreichten in ihren Gruppen den zweiten Platz, Reichenbach 1 mit 14:12 Toren und 4 Punkten, Reichenbach 2 mit 13:7 Toren und 6 Punkten und durften jetzt um den direkten Einzug zur Baden-Württembergischen Meisterschaft spielen. In der Finalrunde kamen Philipp und Daniel in einer ausgeglichenen Partie gegen Prechtal zu einem 2:2, die knappe 3:4 Niederlage gegen Derendingen aus der Vorrunde wurde mitgenommen. Marc und Chrissi konnten aus der Vorrunde ebenfalls keine Punkte mitnehmen (2:3 gegen Prechtal). Die Partie gegen Derendingen begann mit einem langen Abtasten, ehe die Reichenbacher aufdrehten und einen 5:3 Sieg verbuchen konnten. Reichenbach 1 gegen Reichenbach 2 war so etwas wie das vorgezogene Finale für unsere Jungs. Einen Eckball, Marc auf Christos, setzte das 0:1. Mit 2 Toren von Daniel ging es in die Halbzeit (2:1). Mit dem Anstoß zur zweiten Halbzeit erzielte Christos das 2:2. Marc mit einem direkten Eckball zum 2:3 und Christos auf Marc zur 2:4 Führung. Und plötzlich kam Reichenbach 1 auf! 3:4 durch Philipp und einen verpatzten Freistoß von Marc staubte Daniel zum 4:4 ab. Und ganz zum Schluss wird es noch einmal extrem spannend: ein 4 Meter als letzter Schlag. Marc schoss und Philipp konnte den Ball parieren! Es blieb beim 4:4 in einer spannenden Partie. Da Derendingen die mittlerweile ausgelaugten Prechtaler mit 2:7 abfertigte, belegten die Reichenbacher Teams Platz 2 und 4 und qualifizierten sich somit für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft am 25.03.! Glückwunsch!

Beim letzten Spieltag der Junioren-Oberliga wollten Daniel Fischer und  Philipp Regner gegen die direkten Konkurrenten um die rote Laterne punkten und sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren. Ein verschlafener Start gegen Niederstotzingen  entschied das Spiel bereits nach 6 Minuten. Eine starke zweite Halbzeit reichte leider nicht, um in diesem Spiel noch Punkte mitzunehmen. Gegen Gärtringen 2 ging es nach einer spannenden ersten Halbzeit mit 1:1 in die Pause. Das Spiel war bis zum Schluss sehr ausgeglichen, eine Verletzung von Torspieler Philipp brachte schließlich den kleinen Nachteil und somit die knappe Niederlage. Gegen den stärksten Gegner (Gärtringen 1) rechneten sich die Reichenbacher wenig aus. In einem tollen Spiel erkämpfte sich der Tabellenführer gegen unsere Jungs einen 10:1 Sieg. Auch gegen die Mannschaft aus Weil waren Regner/Fischer chancenlos und mussten sich am Ende mit 1:7 geschlagen geben. Dadurch konnten aus Gärtringen leider keine Punkte mitgenommen werden. Somit rutschten die Reichenbacher am Ende ihrer ersten Saison in der Oberliga auf den letzten Tabellenplatz. Schade, mit etwas mehr Trainingsaufwand wäre hier durchaus mehr möglich gewesen. Ein Dank geht an Betreuer Alexander Blasi, der die Jungs mit vielen guten Tipps unterstützen konnte. Die Abschlusstabelle:
 1. Gärtringen 1          22  163: 34   129  60
 2. Konstanz 1            22  111: 48    63  56
 3. Weil im Schönbuch 1   22  102: 56    46  46
 4. Merklingen 1          22   96: 72    24  41
 5. Hardt 1               22   89: 72    17  40
 6. Kemnat 1              22   95: 72    23  38
 7. Hofen 1               22   71: 85   -14  28
 8. Wendlingen 1          22   75: 81    -6  27
 9. Niederstotzingen 1    22   44:100   -56  20
10. Gärtringen 2          22   48:108   -60  12
11. Schwaikheim 1         22   61:124   -63  12
12. Reichenbach 1         22   42:145  -103   7

Ersatzgeschwächt trat die U19 Oberliga Mannschaft ihren 4. Vorrunden Spieltag in Schwaikheim an. Daniel Fischer und Marc Sommer (vertretungsweise für Philipp Regner) mussten gleich im ersten Spiel gegen das hoch gehandelte Gärtringen 1 antreten. Und sie bekamen recht schnell zu spüren, dass sie beide Außenspieler sind und nicht eingespielt waren. Die ersten Gärtringer Tore fielen Recht schnell und bis zur Halbzeitpause lagen Daniel und Marc mit 1:7 zurück. In der Pause instruierte Betreuer Alex Blasi die beiden Reichenbacher Spieler und nach dem Wiederanpfiff hielten sie recht lange den Gärtringer Angriffen stand. Trotz aller Gegenwehr ging man mit einem 1:11 vom Platz. Gegen Weil im Schönbuch wurde das zweite Spiel ausgetragen und direkt nach dem Anpfiff konnte Marc zum 1:0 einschießen. Weil im Schönbuch spielte jetzt stark auf und konnte 3 Tore erzielen ehe Reichenbach zum 2:3 Anschlusstreffer kam. Weil konnte noch zulegen, somit mussten sich die Reichenbacher am Ende mit 2:7 geschlagen geben. Gegen Konstanz 1 sah es lange Zeit nach einem ausgeglichenen Spiel aus. Beide Teams schenkten sich nichts, Konstanz hatte etwas mehr von Spiel und siegte letztendlich mit 1:5. Im letzten Spiel dieses Spieltags galt es gegen Gärtringen 2 zu bestehen. Daniel und Marc hatten zu einem gemeinsamen Spiel gefunden und durch schöne Treffer ging man mit einer 2:0 Führung in die Pause. Dem Gärtringer 1:2 konterten die Reichenbacher mit zwei weiteren Treffern. Ein 4 Meter und ein Tor mit dem letzten Schlag brachten Gärtringen noch zum 4:3 heran, die Sieger dieses Spiels waren diesmal Daniel und Marc. Man merkte die Verbesserung von Spiel zu Spiel, die Abstimmung wurde immer besser und Alexander Blasi, der den zwei Spielern coachend zur Seite stand, hatte einen großen Anteil daran. Vielen Dank dafür an Alex.

René Kuhnle und Marc Sommer traten am vergangenen Samstag zum ersten Spieltag der U19 Staffel II in der Reichenbacher Schulsporthalle an. Da Kühlsheim entschuldigt ausfiel, hatte man den ersten Dreier bereits kampflos in der Tasche. Das erste Spiel bestritten die Reichenbacher gegen Derendingen und kaum hatte der Schiedsrichter angepfiffen, klatschte es auch schon im Reichenbacher Kasten. Schnell lag man mit 0:2 zurück, konnte aber bis zur Halbzeit noch auf ein 1:2 aufholen. Danach begann eine unglaubliche 2. Halbzeit. Derendingen machte schnell Druck und konnte mit 2:5 davonziehen. Irgendwie wurden René und Marc jetzt wach, erkämpften Ball um Ball und machten Tor um Tor. Kurz vor Schluss stand es dann plötzlich 6:5 für Reichenbach. Derendingen hatte noch eine dicke Chance, zog den Ball aber mit dem Schlusspfiff am Pfosten vorbei. Die Partie Reichenbach gegen SK Stuttgart begann ganz anders. René und Marc machten vom ersten Augenblick an Druck, hatten das Spiel und den Gegner jederzeit unter Kontrolle und gingen mit einem nie gefährdeten 9:2 (Halbzeit 4:1) vom Platz. Gegen das vermeintlich schwächere Team aus Niederstotzingen tat man sich in der ersten Halbzeit schwer, spielte etwas verkrampft und kam über ein 1:0 zur Halbzeit nicht hinaus. Die zweite Halbzeit spielten René und Marc gefälliger, erspielten sich Chancen und Tore und siegten letztendlich mit 4:1. Tolle Zuschauer, faire Spiele, ein prima Schiedsrichtergespann, 22:8 Tore und 12 Punkte – dieser Spieltag hat mächtig Spaß auf mehr gemacht!

1. Spieltag

Einen gelungenen Saisonstart feierten auch Philipp Regner und Daniel Fischer bei ihrem Debut in der Junioren-Oberliga. Dass es eine schwierige Saison werden würde, war von vornherein klar. Somit musste jeder Punkt hart erarbeitet werden. In Kemnat gelang ein starker Auftakt mit dem Sieg gegen Niederstotzingen. Gegen den Favoriten aus Hofen hielt man gut mit, musste sich aber erwartungsgemäß geschlagen geben. Gegen Wendlingen ging den Reichenbachern auch auf Grund von Trainingsrückstand ein wenig die Luft aus. Am Ende konnten die Reichenbacher mit 3 von 9 Punkten die Heimreise antreten. Die Ergebnisse:
Reichenbach    -    Niederstotzingen   4:1
Reichenbach    -    Hofen                   1:3
Reichenbach    -    Wendlingen           1:8

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

Sonntag, 17. September 2017: Kreiswanderfahrt nach Köngen

Rädle-News

Vorschau – Rädle Aktuell

Im August hat das Rädle Sommerpause.

Am 2. und 3. September 2017 wird das tradionelle Weinfest im Vereinsheim gefeiert.

Samstagabend mit der End-of Summer Party!


Der nächste Rentnertreff findet am Dienstag, 10. Oktober 2017 ab 14.30 Uhr im Vereinsheim "Zum Rädle" statt. Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.

Mountainbike-Stammtisch
Der nächste Mountainbike-Stammtisch findet am Freitag, 29. September 2017 ab 20 Uhr im Verinsheim statt. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen.


Tischreservierungen bitte unter der Tel. Nr: 07153 958573 während den Öffnungszeiten des Vereinsheims.
Reservierungen für Familienfeste werden unter der Tel.Nr: 07153 53421 entgegengenommen.

Infos zum Rädle gibt es hier


 
 

Aktuelles

Reichenbach gewinnt die Kreiswanderfahrt 2016

Erfreulicherweise konnte auch die zweite Kreiswanderfahrt, die nach Nellingen ging, mit 34 Radler und Radlerinnen aus Reichenbach vor Denkendorf mit 26 Teilnehmern und Wendlingen mit 24 Radlern gewonnen werden. Wir würden uns freuen wenn auch bei der nächsten Ausfahrt, die am 2. Juli 2017 nach Oberesslingen geht und nicht wie im Kalender angekündigt am 25. Juni 2017 gewonnen werden könnte.


Radball: die Spieltage 2016/2017 findet ihr hier


Bericht zur Fuchsjagd 2016


Der Jahresbericht 2016 ist hier zu finden


Der Rückblick auf die Hauptversammlung 2016


Der Bericht zum Alpencross 2015


Die aktuellen Radballberichte gibt es hier


Pedelecfahren will gelernt sein. Den ganzen Artikel der Esslinger Zeitung kann man hier nachlesen bzw. herunterladen.


Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de modified by RSV | Login