Seite
Menü
News

Bezirksliga Staffel ll

Mannschaften:

Reichenbach 11: René Kuhnle/Marc Sommer

Reichenbach 12: Daniel Fischer/Marius Kayser


Beim Spieltag der Bezirksliga Staffel 2 musste Reichenbach 11 leider wegen Krankheit passen – gute Besserung! Reichenbach 12 (Daniel Fischer / Marius Kayser) blieb in Sulgen ungeschlagen, kam zu acht Punkten und festigte Platz 3. Der Auftakt gegen den Tabellendritten aus Derendingen war ein vorsichtiges Abtasten, das mit einem Unentschieden endete. Im zweiten Spiel waren Dani und Marius klar überlegen und hatten die ganze Zeit die Führung. Anders gestaltete sich die dritte Partie. Gegen Sulgen 7 konnten die Chancen nicht so gut genutzt werden wie erwünscht und das Spiel endete unentschieden. Der Abschluss war ein verdienter Sieg gegen Esslingen. Gut gemacht! Die Ergebnisse aus Sulgen:

Reichenbach 12       -       Derendingen1        2:2

Reichenbach 12       -       Sulgen 7               5:1

Reichenbach 12        -        Sulgen  6            3:3

Reichenbach 12        -        Esslingen 4         8:3

Die aktuelle Tabelle:

 1. Nellingen 6           17   91: 48    43  45

 2. Derendingen 1         17   90: 41    49  41

 3. Reichenbach 12        18   91: 54    37  40

 4. Lauterbach 3          17   75: 64    11  31

 5. Sulgen 7              16   71: 52    19  29

 6. Nellingen 5           17   56: 74   -18  19

 7. Esslingen 4           16   67: 84   -17  18

 8. Lauterbach 4          17   55: 62    -7  17

 9. Sulgen 6              17   42: 74   -32  13

10. Reichenbach 11        17   43: 85   -42  12

11. Nellingen 7           17   37: 80   -43   7

 

Für Reichenbach 11 (René Kuhnle und Marc Sommer) und für Reichenbach 12 (Marius Kayser und Daniel Fischer) ging es beim Spieltag in Nellingen natürlich um Punkte, es ging aber vor allem zu schauen wie „Mann“ gegen den Tabellenersten, Nellingen 6, klarkommt. Das erste Spiel hatten unsere Reichenbacher Teams allerdings gegeneinander zu bestreiten. Manch einem steckte wohl noch der Geburtstag vom Vortag in den Knochen, R’bach 11 begann die erste Hälfte druckvoller und ging mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause. Danach kam R’bach 12 immer besser ins Spiel, drei Mal Marius und ein Mal Daniel legten mächtig vor ehe René noch zum 3:5 Endstand aufholen konnte. Dieses Spiel ging letztendlich klar an R’bach 12. Ab jetzt wurde es quasi ein Heimspiel für Nellingen 5, Nellingen 6 und Nellingen 7. R’bach 11 gegen Nellingen 5 war von Anfang an eine ziemlich klare Sache und Marc und Rene nahmen ein sicheres 5:3 mit Heim. R’bach 12 musste im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer Nellingen 6 bestehen. Kayser/Fischer legten ordentlich los und gingen mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit. Vielleicht auch durch das „Gegosche“ der Nellinger etwas aus dem Rhythmus gebracht, eventuell hat sich auch der Schiedsrichter ein wenig durch das Dauergemaule der Nellinger beeinflussen lassen, die zweite Halbzeit ging klar auf das Konto der Nellinger. Marius konnte zwar noch 2 Treffer markieren, Nellingen machte aber über Strecken das Spiel und gewann das Spiel mit 4:6. R’bach 12 gegen Nellingen 6 war eigentlich jederzeit eine klare Sache. Zur Halbzeit 3:3 drehten Marius und Daniel in der zweiten Hälfte mächtig auf und gingen mit einem nie gefährdeten 8:5 vom Platz. Gegen Nellingen 6 tat sich R’bach 11 sehr schwer. Abgebrühter und cleverer spielte Nellingen unsere Jungs in der ersten Halbzeit eigentlich jederzeit aus und nach einem 1:5 ging das Spiel letztendlich verdient mit 7:1 an Nellingen 6. R’bach 11 gegen Nellingen 7 versprach spannend zu werden. R’bach 11 konnte in der ersten Halbzeit jederzeit mithalten, Marc machte das erste Tor und mit einem 1:1 ging man in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann wie die erste, R’bach 11 machte Druck, konnte aber leider nicht mehr eintreffen. Nellingen hatte mehr Erfolg und so stand es am Schluss 1:3. R’bach 12 gegen Nellingen 7 begann mit einem schnellen Tor für Nellingen. Dadurch aufgeweckt legten Marius und Daniel los und nach einem 4:2 zur Halbzeit wurde das Spiel mit einem sicheren 6:4 Heim gebracht. Der nächste Spieltag findet am 10. März in Sulgen bei Schrammberg statt und hier sollten noch einmal Punkte und Tore für beide Reichenbacher Teams drin sein.

Die aktuelle Tabelle:
1. Nellingen 6               15   77: 43    34  39
 2. Reichenbach 12       14   73: 45    28  32
 3. Derendingen 1         13   70: 33    37  31
 4. Sulgen 7                 10   46: 34    12  17
 5. Lauterbach 3           10   45: 47    -2  16
 6. Nellingen 5             14   50: 64   -14  16
 7. Esslingen 4             10   40: 57   -17  12
 8. Reichenbach 11      14   43: 70   -27  12
 9. Lauterbach 4          10   30: 36    -6   8
10. Nellingen 7            14   32: 63   -31   7
11. Sulgen 6                10   26: 40   -14   6


Rückrunden Spieltag 3
Rene Kuhnle und Marc Sommer (Reichenbach 11) hatten an dem Spieltag zuerst Gegner, die in der Tabelle vor ihnen standen. War es bei der ersten Partie gegen Lauterbach 3 noch eine knappe Niederlage, wurde es gegen den dritten der Tabelle Derendingen 1 schon deutlicher.
In der 3. Begegnung gegen Esslingen führte man schon mit 4:1, bevor man den Gegner nochmals auf 4:4 herankommen ließ. Jedoch in der Schlussoffensive kam von Esslingen keine Gegenwehr mehr, und es wurde noch deutlich mit 7:4 gewonnen. Reichenbach 12 (Dani Fischer und Marius Kayser) hatten an dem Tag nur 2 Spiele. Ziel war es, den 2. Tabellenplatz zu halten. Im ersten Spiel hatte man es auch mit Esslingen zu tun, welche gegen das starke Abwehrverhalten unseres Teams absolut überfordert war. Entsprechend war das Ergebnis mit 11:2 auch deutlich. Im Spitzenspiel gegen Derendingen legte man schnell 2 Tore vor.
Diesen Vorsprung hielt man bis 2 Minuten vor Schluss, als der Gegner das 3:4 schoss.
Nun hieß es Nerven bewahren, was, einschließlich für den Betreuer, nicht ganz einfach war.
Vor allem, als die Jungs 10 Sekunden vor Schluss meinten, noch einen unnötigen Querpass zu spielen, und aufs Tor schießen zu müssen. Der Verunglückte Ball ging durchs Tretlager noch ins Tor. Dies hätte auch schief gehen können, und entsprechend haben sie sich auch anschließend was anhören müssen. Somit sind sie als Newcomer nach der Vorrunde Tabellenzweiter. Sauber Jungs!!!


Die aktuelle Tabelle:
 1. Nellingen 6           10   49: 28    21  27
 2. Reichenbach 12        10   50: 27    23  23
 3. Derendingen 1         10   52: 27    25  22
 4. Sulgen 7              10   46: 34    12  17
 5. Nellingen 5           10   37: 36     1  16
 6. Lauterbach 3          10   45: 47    -2  16
 7. Esslingen 4           10   40: 57   -17  12
 8. Reichenbach 11        10   33: 52   -19   9
 9. Lauterbach 4          10   30: 36    -6   8
10. Sulgen 6              10   26: 40   -14   6
11. Nellingen 7           10   21: 45   -24   4


Hinrunde Spieltag 2

Reichenbach 11 mit René Kuhnle und Marc Sommer sowie Reichenbach 12 mit Marius Kayser und Daniel Fischer traten ihren zweiten Spieltag in Nellingen an. Reichenbach 12 musste im ersten Spiel gegen Lauterbach 3 antreten, erzielte schnell das erste Tor und schloss die erste Halbzeit mit 2:3 ab. Mit viel Kampf konnte ein 3:3 Endstand erreicht werden. Reichenbach 11 legte gegen Nellingen 5 schnell los und nach einem 3:1 Halbzeitstand konnte man das Spiel mit 6:3 eintüten. Spannend wurde es im Spiel Reichenbach 12 gegen Nellingen 6. Nach einem 0:2 zur Halbzeit kämpfte man sich heran, wurde von Nellingen wiederholt unter Druck gesetzt und verlor letztendlich mit 2:4. Gegen Nellingen 5 legte Reichenbach 12 schnell los und es gab viele Tore auf beiden Seiten. Zur Halbzeit führte man mit 4:2 und konnte das Spiel mit 5:4 für sich entscheiden. Reichenbach 11 trotzte lange dem Sturm von Nellingen 6 und nach einem 1:2 zur Halbzeit und viel Gegenwehr musste das Spiel am Schluss doch noch mit 6:5 verloren gegeben werden. Ähnliches Bild bei Reichenbach 11 gegen Nellingen 7. Nach einem 0:0 zur Halbzeit konnte Nellingen das Spiel mit 1:3 gewinnen, gegen Nellingen 7 wollte Reichenbach 12 noch einmal zeigen, wo es lang geht. Nach viel Druck in der ersten Halbzeit und nur einem Tor konnte die zweite Halbzeit mit 3:1 für Reichenbach 12 entschieden werden. Reichenbach 12 spielt in der Bezirksliga weiterhin ganz vorne mit, Reichenbach 11 hat sich gefestigt und einen Platz in der Tabellenmitte fest im Blick.

Hinrunde Spieltag 1
Reichenbach 11 mit René Kuhnle und Marc Sommer sowie Reichenbach 12 mit Marius Kayser und Daniel Fischer traten vorletzten Samstag das erste Mal in der Bezirksliga Staffel II und somit das erste Mal bei den Erwachsenen an. 20 mitgereiste Schlachtenbummler, 2 davon aus der Schweiz, feuerten die Reichenbacher Jungs an und hofften auf packende Spiele. Etwas nervös ging man an den Spieltag heran und Reichenbach 12 bekam die ungewohnte Situation besser in den Griff. Das erste Spiel bestritten gleich beide Reichenbacher Mannschaften gegeneinander und Marius und Daniel legten gleich mächtig los. Nach einem 4:0 zur Halbzeit ging das Spiel am Schluss mit 7:2 an Reichenbach 12. In den weiteren Spielen konnte Reichenbach 12 weiter punkten und gewann gegen Sulgen 6 mit 8:3, gegen Lauterbach 4 mit 3:2 und spielte Unentschieden, 3:3, gegen Sulgen 7.
Die jeweils ersten Halbzeiten im Griff hatte Reichenbach 11, konnte aber die erzielten Tore in den zweiten Halbzeiten nicht weiter ausbauen und konnte nur das Spiel gegen Lauterbach 4 mit 4:3 gewinnen. Die Spiele gegen Sulgen 7 und Sulgen 6 gingen mit 3:9 und 2:4 an die Gastgeber. Somit konnte Reichenbach 12 die Tabellenführung übernehmen, Reichenbach 11 findet sich auf Platz 6 wieder.